Bildungsausgaben Welt
Deutschland befindet sich bei den Bildungs- ausgaben im Vergleich zu den 28 wichtigsten Ländern der Welt an Stelle 21, also an 8 Letzter. (Quelle OECD)
Innerhalb der EU an Stelle 25. (Quelle Eurostat) Nur Kroatien, Rumänien, die Tschech.Rep., Griechenland, Slowakei, Luxemburg und Liechtenstein geben noch weniger für Bildung prozentual des BIP aus.
Für die Geisteswissenschaften wiederum fällt von den ohnehin bescheidenen Geldern im Vergleich zu den sog. "Realwissenschaften" lediglich ein Bruchteil ab.
Für die natur- und technikwissenschaftliche Forschung wird anteilmässig sehr viel, für die geisteswissenschaftliche Forschung sehr wenig ausgegeben. Dozenten lehren zum Teil umsonst.
 Der Betteldozent  und  Unbesoldete Lehraufträge 
Nur: "Info-Nano-Bio" wird uns zweifelsohne wirtschaftlich aber nicht geistig weiterbringen.

Es wird übersehen, dass eine geistlose, auf das Funktionale reduzierte Welt weder human noch lebenswert ist, dass ihre Fähigkeit zu Selbst-reflexion und Erneuerung verkümmert.
 
 
1/6